AA

Über uns

Entstehungsgeschichte in Kürze

Unsere Vereinigung insieme Cerebral Winterthur vertritt die Interessen für Menschen mit geistiger Behinderung und/oder cerebralen Bewegungsstörungen. Sie geht hervor aus der im Jahre 1966 gegründeten Regionalgruppe der SVCG Solothurn und dem im Jahre 1973 aus der Taufe gehobenen Verein zur Förderung geistig Behinderter, die im Jahre 1995 zum heutigen Verein fusionierten.

Angebotspalette

Die beliebten Freizeitangebote wie der Fortbildungs-, Tanz- und Bewegungs-, Yogakurs, die Ferienwochen, Club-Band und Musikgruppe sind im Laufe der Zeit gegründet bzw. in die Angebotspalette aufgenommen worden, wobei der Fortbildungskurs seit den Anfängen des Vereins zur Förderung geistig Behinderter existiert und somit das älteste Angebot für Menschen mit Behinderung ist. Der Freizeitclub ist ein Treff für Menschen mit Behinderung, der anfangs 1988 gegründet wurde und ein eigenes Vereinslokal an der Technikumstrasse 90 betreibt. Ende November 2002 hat unser Verein den Freizeitclub übernommen, um sein Fortbestehen weiterhin gewährleisten zu können

Finanzen

Die Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. Die Kursleitenden erhalten nach den Ansätzen vom Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) eine Entschädigung. Für die Abwicklung aller administrativen Geschäfte steht dem Verein eine Geschäftsstelle zur Verfügung. Die Freizeitangebote des Vereins sowie die Geschäftsstelle werden durch Subventionen des BSV, Spenden und Legate finanziert.

Wir sind ZEWO zertifiziert!